Magazin
Kommentar / Dec 01, 2022

Es geht um Lebensmittelsicherheit

Dr. Bernd Bodiselitsch
Dr. Bernd Bodiselitsch
Geschäftsführer und Gründer
Es geht um Lebensmittelsicherheit

In den Supermärkten wird der Verbraucher mit einem regelrechten Dschungel von Gütesiegeln und Qualitätsversprechen konfrontiert.

Die ursprüngliche Intention - auf einen Blick vermitteln zu können, dass ein Produkt bestimmte definierte Kriterien erfüllt, auf die man sich verlassen kann - ist weitgehend verloren gegangen.

Nicht nur, dass bekannte Gütesiegel oft nicht die Eigenschaften enthalten, die der Verbraucher vermuten würde (z.B. GVO-freie Fütterung), deren Einhaltung ist auch nicht immer gewährleistet - wie sich gezeigt hat.

In der EU sind mehr als 50 % der Fälle von Lebensmittelbetrug auf falsche, fehlerhafte oder gefälschte Unterlagen zurückzuführen. Wenn die Begleitdokumente eines Produkts nicht zuverlässig sind oder die Aufschrift auf der Produktverpackung nicht mit dem übereinstimmt, was tatsächlich drin ist - wie kann man dann sicher sein?

Das ginge nur, wenn es eine Möglichkeit gäbe, das Produkt selbst zu überprüfen - nämlich direkt und anhand einer einzigen Probe festzustellen, ob es "bio" ist, ob es "natürlich" ist, ob es "aus Österreich" kommt.

Diese Möglichkeit gibt es bereits. Unabhängige analytische Untersuchungen auf Basis des Isotopen-Fingerprints können diese Parameter präzise und zuverlässig bestätigen oder Betrugs- und Täuschungsfälle aufdecken.

Die Imprint Analytics GmbH bietet interessierten Kunden seit Jahren genau diese Dienstleistungen an. Gerade im Bereich der Herkunftsbestimmung hat sich die Methode mit der Bestimmung des Isotopen-Fingerabdrucks bewährt und wird von immer mehr namhaften Anbietern zur Kontrolle der eigenen oder konkurrierenden Produkte eingesetzt.

Unabhängige regelmäßige Prüfungen direkt am Produkt können auch die Zuverlässigkeit und Aussagekraft bestehender Gütesiegel untermauern, um das Risiko und die Angreifbarkeit der Produktsicherheit zu minimieren. In diesem Bereich bietet Imprint Analytics ein eigenes Gütesiegel - Improven - an, um Produktversprechen, insbesondere die Herkunft, abzusichern. Denn eines ist sicher: Fast jeder möchte wissen, woher das Lebensmittel kommt. Mit Gewissheit.


Neuigkeiten • Jun 04, 2024

Podiumsdiskussion von und mit Imprint Analytics

Entlarvung von Lebensmittelbetrug - Eine Podiumsdiskussion über Aufdeckung, Prävention und Durchsetzung

Success Story - Lidl Österreich

Lidl Österreich und Imprint Analytics GmbH kooperieren zur Sicherung der regionalen Produktion und zur Sicherstellung der Integrität in nationalen Lieferketten

Neuigkeiten • May 02, 2024

Mini Girls Day 2024

Unser Stand begeisterte junge Wissenschaftlerinnen ...

Neuigkeiten • Apr 05, 2024

Navigating the Landscape of Food Authenticity in Agriculture

Brandneuer Expertenartikel zum Thema Lebensmittelauthentizität!

Food Fraud Records 2023

Lösungen zur Lebensmittelauthentifizierung als Instrument zur Risikominderung bei Lebensmittelbetrug

Feature • Oct 16, 2023

Food Safety Briefing mit David Psomiadis noch on demand verfügbar

Inmitten einer wachsenden Flut von Lebensmittelbetrug wird das Streben nach Authentizität und Transparenz wichtiger denn je. Während die Lebensmittelunternehmen sich zwischen neuen Vorschriften zu Nachhaltigkeit, ESG und verantwortungsvoller Beschaffung zurechtfinden müssen, steigen die Ansprüche und Erwartungen der Verbraucher. Lasst uns die Geheimnisse auf unseren Tellern lüften und eine Kultur des authentischen Essens kultivieren.

Imprint Analytics